Hallo zusammen

Der planetarische Nebel NGC 2371 wurde 1785 von  Friedrich Wilhelm Herschel entdeckt. 1918 wurde er von Heber D. Curtis als Planetarischer Nebel identifiziert.

Interessanter weise hat dieser Planetarische Nebel zwei NGC Nummern. Warum ?

Vielleicht weil bei Ngc 2371 und Ngc 2372 auf den ersten Blick eine längliche oder sogar zweiteilige Struktur auffällt .  Als wenn es zwei getrennte Objekte wären. Dies ist bestimmt der Grund, weshalb für dieses Objekt im NGC-Katalog zwei Eintragungen vorliegen.

Für mich sieht er aus wie ein eingewickeltes Bonbonpapier und nicht wie eine Erdnuss.

Heute weiß man das es ein Bipolarer Planetarischer Nebel ist. Er ist 4300 Lichtjahre entfernt und verdammt klein 0,92 Bogenminuten. Der Zentralstern hat eine Helligkeit von 14,8 mag.

Hubble zeigt natürlich mehr und schreibt dazu noch etwas interessantes.

Auch auf meinem Bild kann man den Jet sehen.

 

https://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&u=http://hubblesite.org/gallery/album/nebula/planetary/pr2008013a/&prev=search

 

Meine Daten

 

Teleskop : 8" Newton  mit 900mm Brennweite

Kamera   : Eine CCD  sw Kamera SXV-H9 Trius

Bilder     : OIII 34 x 10 min

                  Ha  19 x 10 min

Bicolor Version

Das Bild ist nur ein Ausschnitt vom Gesamtbild

 

Gruß Frank