Hallo zusammen

Heute zeige ich euch mal einen sehr ungewöhnlichen planetarischen Nebel im Sternbild Kepheus .

Ungewöhnlich  deshalb ,weil ein sehr heller ovaler Ring und außerhalb ein sehr schwacher runder Ring zusehen ist. Sieht bald so aus als wenn es zwei Planetarische Nebel sind.

Er wird beschrieben als ein Doppelschalen Nebel der durch Winde aus dem Zentralstern geformt wird. Im inneren kann man verschiedene Knoten sehen (die ich leider nicht auflösen vermag )

Die in der Ha Aufnahme gut zusehen sind .

Neue Forschungsarbeiten ergaben das vielleicht ein Begleiter vom Zentralstern daran schuld ist.

Das muss aber erst noch bestätigt werden.

Der Pn ist 0,60 x 0,61 Bogenminuten groß und hat eine scheinbare Helligkeit von 12,2 mag.

Entdeckt hat ihn der berühmte William Herschel sehr früh im Jahre 1787.

Der Zentralstern hat eine Helligkeit von 15,0 mag. Er ist cika 4000 Lichtjahre entfernt.

 

Kamera : Trius sxv –H9

 

Teleskop : 10“ Newton 1250mm Brennweite

 

Belichtungszeiten  180 x  120 sec Ha

                              180 x  120 sec OIII

 

Gruß Frank