Dengel und Hertl entdeckten im Jahr 1979  den Planetarischen Nebeln .Lynds vermutete zuerst das es ein Reflexionsnebel ist. Weil er ein ähnliches Erscheinungsbild auf den blauen und roten Possplatten sah.  DeHt 5 zeigt bei meiner Aufnahme im OIII einen runden Nebel . In Ha ist das nicht so. Fest steht, dass die generellen Linienintensitäten und deren Verhältnis zueinander sowie das Fehlen von Radioemissionen das Objekt als PN bestätigen. Bei DeHt5 ist der  Zentralstern WD2218+706 genau in der Mitte.Er fällt mit seiner  blauen Farbe auf. Im Bildfeld findet sich kein anderer Stern der so blau ist.  die roten Streifen im Bild : Dabei handelt es sich um den Teil eines 1998 entdeckten Supernovarests (SNR).
Siehe: J. Bally, B. Reipurth, 2001: “When star birth meets star death: a
shocking encounter”, Astrophys. J. 552, L159

 

Teleskop: Newton 8" mit einer Brennweite von 900mm

Kamera : Trius SXV- H9

Bilder : OIII 15 x 600 sec und Ha 14 x 800 sec