Heute zeig ich euch M 97. Er  befindet sich im Sternbild Großer Bär und erscheint aufgrund seiner zwei dunklen Gebiete wie eine kosmische Eule. Der Planetarische Nebel hat einen Durchmesser  von  3.4 Bogenminuten . Der Nebel ist ca. 1600 Lichtjahre entfernt.. Der Eulennebel hat eine scheinbaren Helligkeit von 9,9 mag
Sein dynamisches Alter beträgt um die 6000 Jahr

Der Eulenebel M 97 ist eines der schwächsten Objekte in Messier's Katalog. Aber er wurde  von Pierre Mechain entdeckt im Jahre 1781. Messier hat ihn erst einen Monat später beobachtet. Der Zentralstern hat eine Helligkeit von 16 mag.

 

 

Kamera SXV-H9 Trius

Newton 900mm Brennweite f4,5

12 x  800 sec Ha

6   x  600 sec OIII

Bicolor